Es ist soweit! Die Level Up! Pilotphase ist vorbei und über den Sommer haben drei neue Paare ihre Mentoring-Beziehung begonnen. Wir haben uns erkundigt, warum sie mitmachen und wie sie die Unterstützung aus und mit dem Alumni-Verein erleben.

Jacob und die beiden Kölner Rocker Sascha und Florian wurden im Juli gematcht. “Es macht mir richtig Spaß mit Flo und Sascha zu arbeiten. Die beiden haben die richtige Motivation und Energie. Wenn ich dann durch ein paar einfache Fragen oder Tipps unterstützen kann, dass sich RYL! Köln mit den beiden an der Spitze positiv entwickelt, bekomme ich das Gefühl auch als Alumni noch wirksam zu bleiben. Zudem freut es mich besonders, dass Level Up! auch über weite Entfernungen funktioniert – Skype sei dank – ich lebe nämlich seit drei Monaten in Mailand!”.

 

Sascha und Flo meinen dazu: “Tolles Programm, um einen qualifizierten ‘Blick von außen’ auf den Verein zu erhalten und Lösungsvorschläge für Probleme im Verein zu erhalten.” Tanja und Teresa haben sich in Tübingen beim Training kennengelernt und gemeinsam beschlossen bei Level Up! mitzumachen. Warum sollten nur unsere SchülerInnen in den Vorzug eines Mentors kommen? hat sich Teresa als Vorsitzende gefragt. „Als Vorsitzende fallen viele Aufgaben an, von denen ich im Vorfeld keine Ahnung hatte und nicht wusste, dass es diese gibt“. Mit Tanja kann sie über Ziele, persönliche Herausforderungen oder Mentoring-Themen sprechen, gemeinsam geben sie sich Hilfestellungen und lernen so voneinander – auf Augenhöhe. „Meine RYL! Erfahrungen weitergeben zu können und gemeinsam RYL! auf das nächste Level zu heben, finde ich klasse. Ich kann Vorsitzende bei ihrer persönlichen Entwicklung und bei alltäglichen Herausforderungen im RYL! Kosmos unterstützen. Und dabei lerne ich auch einiges.“

Die nächsten Kandidaten stehen schon in den Startlöcher, wenn auch du dabei sein möchtest (als Alumni-Mentor oder Standort-Vorsitz) melde dich unter levelup@alumni.rockyourlife.de.